Ich bleibe ich. Totenköpfe bleiben cool!


  Startseite
  Archiv
  Skully & UnSkully
  Books
  SkullyPoems
  Gästebuch



  Links
   Mein neuer Bücherblog!!!
   Meine Hockeymädels +gg*



http://myblog.de/ich-bleibe-ich

Gratis bloggen bei
myblog.de





lang ich mehr geritzt...

Irgendwie makaber mein Titel, nich? Es is aber so. Ich habe mich lange nicht mehr geritzt. Als ich das letzte mal einen Beitrag geschrieben hab, hab ich aus Versehen im HTML-Editor auf Abbrechen geklickt und da war ein seehr langer Text weg. Naja, in diesem Text hab ich darüber geschrieben, dass ich schon ca. ne Woche nicht mehr geritzt hab. Ich hab gesagt, dass es, so lang man nicht so viel daran denkt, eigentlich ziemlich leicht für mich isr, ohne zu leben. Das mache ich jetzt auch schon ein bisschen länger. Vor einer Woche, als ich den Text da geschrieben hab, hatte ich noch einen ziemlich starken Drang. Am selben Abend hätte ich auch fast wieder geritzt. Ich war so naja...krank? dass ich wie hektisch ins Bad gelaufen bin und einen Einwegrasierer gesucht hab. Als dann keiner da war, hab ich es mit dem Spitzer probiert...Spitzer sind Luschen. Ja. hat wohl keine Ahnung vom Ritzen. Naja, bin dann nochmal ins Bad gelaufen und hab noch einen unbenutzten Rasierer von Jö. gefunden. Ich hab ihn auseinander gebaut und dann wurde ich nachdenklich: "Warum sollte ich eigentlich, mir gehts doch gut momentan? Aber das tut doch so gut..." Ich hab die Klinge schon aufgedrückt....aber ich habs gelassen. Jetzt denk ich: "Irgendwie schade." Jetzt, wo ich so ausführlich darüber schriebe, kommt mir auch wieder die Lust, logisch. Aber der Drang ist insgesamt nicht mehr so groß. Ich kann ihm widerstehen. Ich hab die Klinge hier unter meiner Schreibunterlage. Ich bräuchte die Klinge nur herauszuholen, sie auf meinen Arm zu drücken und wegzuziehen und ich hätte wieder ein Ventil, um Sorgen und Stress herauszulassen. Schon witzig wie sich mein Ritzverhalten geändert hat. Vor dem Knall mit meiner Mutter als ich schließlich richtig angefangen hab, hatte ich auch schon zweimal geritzt. Aber nur ganz leicht, so das es gerade angefangen hat zu bluten, aber auch nur ein ganz klein bisschen. Ich hab das gemacht, um es auszuprobieren. Danach hatte ich auch nie einen Drang es noch einmal zu tun. Nur meine Neugier trieb mich dazu es nochmal zu machen. Dann halt der Knall. Da hab ich mich geritzt aus Selbstmitleid und weil ich mich schuldig fühlte, weil meine Mutter eiegntlich wegen ner Kleinigkeit ausgerastet ist und weil ich in der Schule angeben wollte (Je. hat kurz davor auch angefangen) und die Neugier war ja auch noch da. Und danach, so beim 5. Mal...wars eigentlich nur noch um den Drang zu befriedigen und den Stress und die Sorgen herauszulassen. Bis zum 5. Mal hauptsächlich um mich in der Schule interessant zu machen. Wie gesagt, das Ritzen ist für mich zum Ventil geworden. Aber anders als bei anderen hab ich keinen anderen Weg mehr gesehen, sondern ich hatte Wege, wollte aber neue finden. Ziemlich komisch.... Nu ja. Ich machs ja nicht mehr...momentan. Die Narben sehen schön aus. Wie lang es wohl dauert bis die weg sind?

Am Freitag waren Ja. und ich mit der Mannschaft bei unserer Trainerin Plätzchen backen. Leider musste ich schon um 8 Uhr weg +schnüff+. War aber trotzdem super. Nur dabei hab ich meinen MP3-Player liegen lassen. Hab angerufen. Ich hoffe sie haben den Player gefunden, dann krieg ich ihn am Montag. Gestern war ziiiieeemlich anstrengend. Wir waren erst in Neunkirchen in so einem Einkaufscenter, glaub Saarback-Center oder so. Da hab ich im NewYorker so ein geiles Top gesehen. Mit einem Totenkopf (darauf steh ich ja ^^)und einem coolen Spruch:

Rock is sexy
Rock is free
Rock is the only way to be.

Ich mag den Spruch. Das Top ist schwarz, der Totenkopf gold, dann steht da "Rockcouture" in so einnem rost-rot und in weiß der Spruch. 10 €, hab ich bekommen *freu*. Danach waren wir noch im Globus in St. Wendel (wenn wir schon im Saarland sind, dann richtig) und danach bei Jö.s Tante. Wir waren um halb 10 losgefahren und kamen um halb 7 heim. Es war anstrengend. Das wars dann mal. Heute gehts zum Nikolauskaffee drüben bei meiner Oma. Allein. Weshalb meine Mutter und Jö. nicht mitkommen erzähl ich ein andermal.

Yasmin

10.12.06 09:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung