Ich bleibe ich. Totenköpfe bleiben cool!


  Startseite
  Archiv
  Skully & UnSkully
  Books
  SkullyPoems
  Gästebuch



  Links
   Mein neuer Bücherblog!!!
   Meine Hockeymädels +gg*



http://myblog.de/ich-bleibe-ich

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kommentaaaaaaare will ich sehn!!

Moin Leuts!

Ich müh mich hier ab und keiner sagt was dazu!! Schreibt doch mal was! Was haltet ihr von meinem neuen Design? Kommt jetzt nicht mit dieses Profidingern.
1. Kapier ich das Zeugs nie.
2. Weniger ist mehr.
Habs so knallig gemacht, weil ich momentan einfach knallig drauf bin. Aber schwarz bleibt trotzdem schwarz.
Sagt mal was zu meinen Gedichten!
Und überhaupt. Ich glaub kaum das hier so wenige rumdüsen, die mein geritze nicht interessiert, es gibt schließlich viele die dieselben Probleme haben.

Meine Probleme beruhigen sich. Jö. hat den Kanal schließlich selbst ein bisschen geputzt und von den Typen die unser Badezimmer besetzen wollten haben wir schon ne Woche nix mehr gehört, selbst am Donnerstag nicht. Meine Nägel hab ich mir pink lackiert mit weißen Punkten oder Streifen drauf. Aber nur links. Weil ich nur mit rechts lackieren kann, mit links bin ich zu unordentlich. Sieht skully aus +grins+ Skully, mein neues Wort, alles verrückte, durchgeknallte und alles was zu mir passt oder was mir gefällt is skully.
Jetzt ist aber schluss.
Einen skulligen Tag noch *lol*
Nene, machts gut. Und schreibt mal was.
Yasmin
28.1.07 18:45


Neuer Weg [Gedicht]

Neuer Weg

Ich bin irritiert,
Seh’ neues in mir.
Vergangenes verliert
Gegen das Jetzt und Hier.

Ich habe mich verlaufen,
Doch neue Wege entdeckt.
Will mich zusammenraufen,
Das Schlechte wird ab nun versteckt.

Ich will mich neu entfalten
Wie nach einer langen Ruh’.
Doch Gutes wird beibehalten,
Das Schlechte bleibt im alten Schuh

Hingefallen, aufgestanden.
Der Neuanfang beginnt ab jetzt.
Will nicht mehr beim falschen Weg landen,
Ich bin doch schon so zu sehr verletzt.

-----
Kommis sind erwüüüünscht!!!!
Eure Yasmin
19.1.07 21:56


Wieder geritzt. Und Probs ohne Ende

Jap, ich hab wieder geritzt. 2 Schnitte. Ich konnt nich anders. es is so schrottig momentan!! Ich fang ma von vorne an:

Es war Samstag, der 6. Jan als ich mit meiner besten Freund E. ins Kino gehen wollte. Die Tage davor, oder auch Monate, hab ich mich wohl nicht gut benommen, mich einige Male im Ton vergriffen und noch ein paar andere Sachen falsch gemacht. Wie zum Beispiel nicht zu fragen ob ich überhaupt so lange wegbleiben darf wie der Film (der um 17 Uhr losgegangen wär) dauert und wann ich dann spätestens daheim sein sollte. Als ich kurz vorm Weggehen war, meinte Jö. ich solle spätestens um 8 daheim sein. Bei dem Gespräch später an dem Abend sagte meine Mutter, dass ich wahrscheinlich ohne zu fragen raus gegangen wär, hätte Jö. nix gesagt. So. Der Tag war superlustig, ich war vorher noch mit meinen Großeltern Klamotten kaufen (Gutchein von Weihnachten, super schöne Klamotten bekommen) und war so den ganzen Tag ( von 11 bis 8 weg) . Opa hatte mir angeboten mich abends abzuholen, falls ich in Zeitdruck geraten würde. Abends hatte ich extrem Pech. Als ich nach dem Kino auf den Fahrplan schaute, schaute ich in die falsche Zeile. Der Bus den ich hätte nehmen können war laut dieser Zeile, einer der Busse, die nicht bei mir vorbei fahren würden, in der richtigen Zeile allerdings fuhr er schon bei mir vorbei. Ich nahm also den Bus nicht und rief Opa an. Was heißt, dass ich mich verwählt hab (die Nummern sind seeeeeeeeeeeehr ähnlich) und ausversehen daheim angerufen hab. Das hab ich erst gemerkt als die Worte "Kannst du mich abholen" schon rauswaren. naja, damit war der Stress vorprogrammiert. ich musste dann auf den nächsten Bus warten, ich war aber immernoch in der falschen Zeile, das heißt, der Bus, den ich nehmen wollte, kam nach 18 Uhr nicht mehr. 5 nach 8 rief ich Opa an und der holte mich ab. Die Konsequenzen: 2 Wochen Hausarrest (jetzt nur noch eine) 1 Woche Comverbot(ist heut vorbei) und G., mein Schatzi, darf nur noch zu mir, wenn meine Eltern da sind und dann muss die Tür offen sein, nur eine Stunde darf sie geschlossen sein. Das macht mich fertig. Vor allem weil ich die Tür so gemacht hab, das man nit direkt aufs Bett sehen kann, uns also nit beobachten kann (wir machen Nicht-Jugendfreies trotzdem nur wenn die Tür dann zu is), weil das ja unangenehm ist. Jö. stößt die Tür dann weiter auf. Der Com von meinen Eltern steht direkt vor meiner Tür. ich mach die Tür weider ein Stückelchen bei, als er vom Com weggeht und dann kommt der Knüller, beim nächsten mal muss die Tür kompletto aufstehen, bis zum Anschlag, abgesehen von der Stunde in er sie zu ist. Verdammt!!!!!!!! Wenn der am Com hockt kann man ja gar nit mehr reden!! Das stresst!!!!!!!!! Ich war ziemlich aufgelöst. ich werde den beiden vorschlagen, dass die Tür nur so weit offen steht, dass man uns gerade nit sehen kann. Dann hat man wenigsten nicht das Gefühl belauscht UND beobachtet zu werden. Und wenn das nich, dann zumindest halt so weiit bei, wenn einer am Com sitzt.

Hab ich euch schon vom Sex-Prob erzählt? Hat halt wehgetan und wir habens abgebrochen. Weiß jetzt, oder vermute, dasses mein Hymen is. Das is bei mir scheinbar fett. Und das tut weh. Aber laut Dr.Sommer kann mein Frauenarzt das Ding problemlos schneiden und damit wäre das Problem gelöst, bzw. durchschnitten.

Das andere Problem, für das ich nichts kann, ist unsere Abwasserleitung. verstopft. Und die dummen Idioten von HSImmo, die uns ja eh rauswollen amchen nix. Und bauen Mist. Sagen, wir würden den Installateur nit rein lassen, dabei sind wir die ganze zeit daheim gewesen und keiner war da. Dann guggen die noch nit ma in den Putzschacht und sagene infach so, das Rohr müsse weg, dabei liegts ja nit am Fallrohr im Bad, sondern am Kanal. Naja, morgen wird sich zusammen gesetzt und dann wird gesehen. Das kann ein Umzug werden, das kann Stress werden, das kann aless mögliche werden.

Das Gute: Jö. und meine Mudda haben perspektiven auf einen Job, Jö. sogar auf einen guten Job. Naja......ich ritz jetzt nit mehr. Nein" das wars!! Bringt doch nix! Nur Blut und ein bisschen Schmerz und Genugtuung, aber auch nur für den Moment. Das lohnt sich nicht,

Eure Yas (sry für Fehler, war/bin in eile)
14.1.07 20:15


Scheiß Probleme!!!

Frohe Weihnachten un frohes neues Jahr erst mal.
Hmpf. Ich zumindest nicht. Gut gerutscht bin ich schon... G. und ich wollten ja miteinander schlafen, war alles schön und gut, nur als es dann losgehen sollte hats weh getan. Aber so weh, dass es gar nicht weiter ging. Ich hab keeeeeeeeeeeine Ahnung wodrans hängen mag. Vllt war ich verkrampft, vllt hab ich ein digges feddes Jungernhäutchen, abou, ich hab keine Ahnung. Mich ärgert das. Und mir tuts waaaaaaaaahnsinnig leid. iIh mein, er hat ja schon mal Sex gehabt und wir haben uns beide total drauf gefreut....un dann sowas -.-

Abgesehen davon bin ich sowas von depri in letzter Zeit. Und ich hab scheiß Träume. Verdammt scheiß Träume. Der letzte hat richtig weh getan. Sehr skurril und krass. Und total durcheinander, ich krieg die Träume auch nicht mehr ganz zusammen. Der schlimmste Traum war heut Nacht:

Ich weiß nich mehr wos angefangen hatte. Aufjedenfall hat M. (G.'s Bruder) iwie eine neue Freundin gehabt die Doreen heißt...der Name kommt aus einem Buch, dass ich heute zu Ende gelesen hab. In dem Buch war Doreen die neue Freundin von Marc, dem Ex der Hauptperson, die seit der Trennung von ihm alles in sich hineinfrisst. In meinem Traum halt die von M. Schön und gut. G. war halt bei mir und iwie war ich dann weg und als ich zurück kam, hat G. mit Doreen rumgemacht. Ich war natürlich voll schockiert und stammel "W-wieso, warum? Was..." und er meint total ironisch so (was G. normalerweise so gut wie nie ist) "Ja, was soll dein Freund denn so einsam machen."
Da merk ich dann" Also ist das.."
Er: "Du weißt es also?"
Ich weiter: "...ein Trick, eine Moralpredigt?"
Er nickt und ich bin total scheiße drauf un heul usw. un hab ein sehr schlechtes Gefühl, keine Ahnung ob ihr das kennt, ich aufjedenfall zu gut.

Wie gesagt, sehr skurril und krass und lückenhaft im Nachhinein. Auch in der vorletzten Nacht hatte ich einen Traum in dem G. vorkommt. Allerdings nur sehr kurz und nicht so besonders..zu schwer das jetzt zu beschreiben. Außerdem war der Traum eigentlich schön, aber auch sehr skurril und ich denke, dass nicht alles daran schön war...aber jetzt egal.

Seit diesen Träumen und teilweise schon vorher bin ich sehr nah am Wasser gebaut. Ich bin total mies drauf. Meine Eltern waren heut weg, recht lang, weil sie verschiedene Sachen erledigen mussten. Vorher meint meine Mutter ich solle die Kisten die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen hab, mal einräumen statt mich ständig mit dem Fernseher und dem Computer zu beschäftigen (lächerlich, ich hatte bis gestern 2 Tage PC-Verbot) Gut, mach ich also und geb mir Mühe. Als die dann zurückkommen, bin ich grad daran meinen Ordner zu bemalen, den ich neu gekauft hatte. Meine Mutter kommt rein ohne anzuklopfen schmeißt den Mini-Staubsauger in mein Zimmer "Hier, räum den mal weg" sagt sie zu mir in so nem unfreundlichen Ton und dann "Wann machst du eigentlich endlich deine Schuhe sauber??" Auch in so nem Meckerton. Sie hatte mein Zimmer gesehen, und MUSSTE gesehen haben, wie viel Mühe ich mir gegeben hatte. Kein Wort. Ich komm dann iwann aus meinem Zimmer raus um die Schuhe zu machen, da fängt meine Mutter an zu keifen ich solle die Bürste vom Käfig endlich mal wegmachen.
"Ich hab gehofft du siehst es von selbst" .
Und ich denke so: "Ich hab gehofft du siehst mein Zimmer von selbst" .
Und sie keift weiter: "Hör endlich mal auf, deine Sachen überall rumliegen zu lassen!!"
Und ich denk: "Hör endlich mal auf, mein schönes Zimmer zu ignorieren".
Ich räum die Bürste weg, stell die Schuhe in die Dusche und will meine Mutter nach der Schuhbürste fragen und sie meint so: "Bring mir mal bitte die Schere." Ich denke so, scheiße, die liegt noch in meinem Zimmer jetzt mault sie gleich wieder rum. Suche also die Schere und lasse ihr Gemecker über mich ergehen (Sie meinte: "Sowas kommt nicht in dein Zimmer, wer weiß was du mit der Schere anstellst." Ich denk so: "Bitte? Was meinst du damit"...aber ich bin stumm geblieben) geh ins Bad un fang an zu flennen, weil mir eh schon die ganze Zeit (komischerweise genau seitdem die Beiden wieder zurück sind) zu heulen zu Mute is. Dann kommt sie rein (Ich bin voll am flennen) ich solle mal die Schuhe herzeigen.
Ich zeig sie und sie fragt dann so: "Warum heulst du schon wieder, was ist los?" Halb angreifender, halb freundlicher Ton. Ich sag: "Mir gehts scheiße, lass mich einfach"
Sie: "Du musst den Mund aufmachen, wenn irgendwas ist."
Ich zögere und sag dann: "Ja, ich hab den halben Nachmittag geschuftet und mein Zimmer hübsch gemacht und dir fällts noch nicht mal auf." Und sie meinte "Ja, wenn du mirwas zeigen willst musst du mir was sagen..." balblabla und schreit mich dabie richtig an. Ääääääähm. Okay. Seit wann schreibt ein Lehrer eine Arbeit und sammelt sie nachher nicht ein um sie zu benoten? Sonst überprüft meine Mutter doch immer sehr genau, ob ich auch anständig aufgeräumt hab, un das meistens zu genau (meiner Meinung nach) Aber dann, wenn ich mir mal Mühe gegeben hab, hat sie nichts besseres zu tun als an allem rumzumäkeln. 2 Minuten fragt sie dann noch: "Willste heißen Kakao, das hilft manchmal." ich hab türlich abgelehnt, ich emin is der denn nicht klar, dass ich in meinem scheiß Zustand, in dem ich bei jeder Kleinigkeit losheul, mich noch an den Tisch setz, so scheiße wie ich eh aussehe und fühle???? Ich mach die Schuhe fertig, verschwind dann in mein Zimmer und lass das Licht aus und heul einfach nur. Iwann überleg ich dann und komm auf den Vergleich mit dem Lehrer und werd immer wieder von Heulattacken angesteckt. Aber, ich hab mich nicht geritzt! Das ist ein Sieg....so scheiße wie es mir geht. Übrigens, ich weiß das ich mich in Selbstmitleid nur so suhle, das braucht ihr mir dann nicht auch noch an den Kopf zu schmeißen. Aber ich kann nix dafür. Mir is das einfach egal jetzt. Alles ist egal, solang ich mich nur nicht ritze. Ich werd Mama morgen auf die sache ansprechen und beim Eislaufen mit meiner Tante und meinem Cousin (*froooiiii*) tob ich mich dann aus. Also, in dem ich alle 5 Meter hinflieg +gg+

Mit G. werd ich auch noch reden. ich werd ihm verklickern, dass er mal anfangen soll Komplimente zu machen und kleine Auifmerksamkeiten und so. Das liegt nicht an mir. Glaub ich nicht. Das liegt einfach daran, dass er trotz seinen 16 bald 17 Jahren nicht viel Erfahrung hat...deswegen. man muss die Jungs erziehen. Und das mach ich. Natürlich nich so grob, sondern ein bisschen subtiler und so ^^ Wird schon.
So das wars dann.
Gute Nacht euch oder Guten tag für die Nachteulen.

Yasmin
4.1.07 22:13


Geständnis

Ich habs ihm erzählt!
Ich hab ihm erzählt, dass ich mich ritze. Ach quatsch..dass ich mich GEritzt HABE. Der Drang ist fast weg. Ich hab ne Rasierklinge in der Hand, na und? Dass ich noch eine hab, ist wohl noch ein Überbleibsel meiner Sucht. Aber ich kann ihr wiederstehen. Klar, wenn ich jetzt so darüber schreibe, kommts wieder ein bisschen, aber es ist kein Problem. Gerade jetzt sehen die Narben wunderschön aus. Kaum noch zu spüren und kaum noch zusammen gezogen, sieht man noch so einen Schatten, wenn auch ein intensiver Schatten der Wunden.
Na, ich wollte ja von meinem Geständnis erzählen. Also, habs halt gestern im ICQ angesprochen, wie genau brauch ich ja nit zu erzählen. Er war sehr verunsichert und hat sich, denk ich mal, auch ein bisschen erschrocken. Hab ihm heute die Narben gezeigt....keine Ahnung was in seinem Kopf vorgegangen ist. Aber ich machs nicht mehr. Allein wegen G. werde ich es nciht mehr tun. Bringt auch nix. Nur Probleme, ich hoff, bis zum Sommer sind die Narben weg...will nit den ganzen lieben Tag mit Stulpen rumrennen, allein nur weil das nit gut für den Kreislauf is.
Mir kommt eine Idee....aber ich verrat se nich....
Jaaaaah, Weihnachten steht vor der Tür, es sind Ferien, mit meinem Schatzi läufts supi, hab meine Pille, was will ich mehr. Es gibt soviel zu erzählen, darauf hab ich aber keine Lust. ich muss meine Idee ja auch noch umsetzen, mach ich aber ein andermal, ich geh jetzt zocken.
Tschüssi, eure Yasmin
22.12.06 21:13


Stress, Stress und nochmal Stress

In letzter zeit ist es ziemlich anstrengend.Nicht nur, dass meine Muitter mit meinen Noten unzufrieden ist, ich muss auch noch mein Zimmer generalaufräumen. Für alle die nicht wissen, was das bedeutet:
Generalaufräumen ist für mich, wenn ich wirklich alles aus den regalen usw. holen muss, sortieren muss, was wegschmeißen muss, saubermachen muss und danach alles ordentlicher als vorher einräumen. Je seltener man das macht, desto anstrengender. naja. ich bin hier vor einundhalbjahren eingezogen, hab ganz am anfang vllt einmal richtig aufgeräumt, dementsprechend anstrengend ist das für mich.
Ich hab vor 2 Wochen damit angefangen. Hatte aber nur Samstag Zeit. Dann hab ich eine Woche nix gemacht, auch das letzte WE hatte ich keine Zeit (Samstag: Saarland, Sonntag: Nikolauskaffee). Dann hat meine Mutter ein bisschen gemault und seit Dienstag hab ich immer ein Stück aufgräumt. Naja, heute war dann der Rest dran. Gestern, gestern war schlimm.
Also...ich hab morgens gefragt, ob ich nach der Schule in die MJC darf. Antwort: Nein. Hab dann halt mittags nochmal nachgefragt, weil es sehr wichtig für mich war, endlich wieder mal in die MJC zu kommen (Wir drehen da einen Film, ich kann vllt die Hauptrolle bekommen, nix besonderes). Daraus entstand dann eine Diskussion, bei der ich die Tränen halt nicht zurückhalten konnte, weil die ganze Arbeitdie ich gemacht hatte und auf die ich recht stolz war, sich als nichtig herausstellte, weils meiner Mutter nicht gefiel. Toll. Ich hab ihr dann erklärt, dass ich meine Arbeit eigentlich ganz zufriedenstellend fand und dass ich gedacht hab, sie sei auch so in ordnung, da sie nix gesagt hat.
Schließlich durfte ich dann doch noch in die MJC, mit dem versprechen, dass ich mich heute anstrengen würde, ansonsten würde meine Mutter bei sowas nicht mehr nachgeben.
ich hab mir Mühe gegeben. Die Tipps, die sie mir bzgl. meines Klammottenregals gegeben hatte, hab ich mir zu herzen genommen und umgesetzt. Was fehlt noch? Hm, ich muss nach das kleine Nachttischchen, was bei mir aus einen Zeitungständer mit einer durch ein grünes Tuch verdeckten großer Pappe darauf darstellt, mal rausholen gucken, was da so drin rummliegt und dann das ganze wieder ordentlicher hinstellen und nachher gründlich ÜBERALL staubsaugen. Und mein Bett muss ich beziehen, aber erst am Montag, weshalb erklär ich später.

Naja, dann ist meine Mutter auch noch mit meinen Noten unzufrieden. Kurze Erläuterung: Ich hatte in letzter Zeit 3 schlechte Noten: 3-,3- und ne 6+. Die erste 3- war ich eigentlich kaum Schuld, da die Lehrerin mit uns anbgesprchen hat, das wir die HÜ, die eigentlich auf Freitag geplant war, schließlich doch am Dienstag schreiben. Sie hatte uns auch verscihert, dass sie niemand ist, der HÜs sehr unerwartet schreibt und uns auch nicht verarscht. Ich nahm mir also vor, am WE zu lernen. Hätte auch vollkommen ausgereicht, wenn diese dumme Kuh (sorry is aber so) von Lehrerin sich nicht plötzlich dazu entschieden hat, sie doch am Freitag zu schreiben.
Die 2. 3- war eiegntlich der Grund für die 6+. Also unser Physiklehrer hatte in der Stunde zuvor sehr deutliche Zeichen gegeben, dass er eine HÜ schreibt. Ich hab also gebüffelt (zwar in der Pause vor der Stunde im Mädchenklo, aber es hätte gereicht). Die ersten 2 Fragen: volle Punktzahl. Dann die 3. und letzte Frage: Messung der Kraft. Ui, toll, was will der denn jetzt da lesemn? Ich entschied mich für die Versuchsbeschreibung, des versuches der Stunde zuvor.....und lag damit falsch. Eigentlich hätten wir etwas anderes schriben sollen, wie wir es auch bei der Grundgröße Länger getan hatten, aber woher sollte man das wissen. Ich kann schließlich keione Gedanken lesen. Da es für diesen Teil der HÜ die emisten Punkte gab und ich nur Einundhalbpunkte durch Zufall in der ASufgabe ergatterte, war die HÜ für mich gelaufen.
Die 6+ bin ich allerdings vollkommen Schuld. Da wir in Physik die Hü schrieben, hab ich nicht daran gedacht, für Musik zu lernen...daraus resultierte diese Note. Physik und Musik waren nämlich am selben Tag fällig.
jetzt muss ich mehr büffeln und meine Mutter überprüft das. Allerdings gibts da so kleine Tricks. Ich kann auch während ich aufräume oder so lernen. Oder im Bus. Die lassen sich aber unter der Obhut meiner Mutter schlecht ausführen....da ich erst in die Stadt darf, wenn cih meine Hausis erledigt hab, und gelernt hab. Naja, soll mir recht sein, die Stunde brauch ich selten. Aber es stresst halt. Wenn meine Mutter meine Hausaufgaben überprüft, ist sie immer so kalt, dass es mir irgendwie weh tut. Es ist unangenehm, oft ist mir fast zu heulen zu mute, ich weiß nicht wieso, aber mich regts auf.

Kommen wir zu den schöneren sachen: Warum ich mein Bett erst am Montag beziehe. Und zwar in roter Satin Bettwäsche....richtig geraten, mein Schatzi kommt wieder *freu* ich denke, das liegt daran, dass er jetzt wo nach den ferien es kaum noch 3 Wochen sind bis zu den Zeugnissen, nicht mehr viel an den Noten ändern kann. Das hatwohl auch seine Mutter einegsehen.
Außerdem, gehen wir bald einen großen Schritt..ich hab die Pille. Leider klappts nicht wie geplant in den Weihnachtsferien, weil ich wahrscheinlich erst in der ersten Woche der Ferien meine Tage bekommen, dementsprechend auch erst dann meine Pille nehmen kann. Und in der zweiten Woche hat er keine Zeit. Schachtournee.

Gestern ist mir was eigenartiges passiert: T. ein Junge aus meiner Parallelklasse hat mich vor nem Monat oder 2 in ICQ geaddet und seit dem spricht er sich bei mir immer wieder über seine unerfüllte Liebe aus: L., eine Klassenkameradin von mir. Er ist wirklich total verliebt...auchw enns sichs etwas gelegt hat, das Schönste für ihn wäre immer noch, dass er mit L. zusammenkäm. Er sit ein super netter kerl, man kann gut mit ihm reden.
Mit diesem Jungen hab ich gestern, oha, ganz normal über Sex geredet. Klingt vllt normal, aber ein Junge in meinem Alter ist normalerweise so reif wie ein 7jähriges Kind in Sachen Sex. Bei ihm ist das anders. ich find das gut, dass es auch noch andere Menschen gibt, mit denen ich über sowas redenkann, außer meiner Mutter und meinem Schatzi. Denn mit einem Freund darüber zu reden ist doch etwas anderes, als mit einer person, die dir nahe steht. ich hab ihm halt über G.s (mein Scahtzi)recht konservative Mutter erzählt und meinte so, dass ich mich frage, ob die weiß, dass G. un ich miteinander schlafen wollen. Und dann kam er halt mit der juristischen sache, ich meinte alles klar, wenn meine mutetr einverstanden ist, macht er sich auch nicht strafbar. ich hab halt erzählt, dass ich jetzt die pille hab und hab das wohl etwas dumm ausgedrückt, jedenfalls hat er verstanden, ich wär nit beim arzt gewesen, sondern meine mutter würde die mir besorgen. is natürlich anders. nachdem das geklärt war hat er mir so tipps gegeben. ioch sollte mir ein wasserbasierendes gleitgel besorgen und das vorher mal ausprobieren und so....schließlich aht sich rausgestellt, dass er davon überzeigt ist, dass die meisten mädchen sich in meinem alter nicht selbst befriedigen, womit er ziemlich daneben liegt. darüber hab ich ihn dann aufgeklärt und zum schluss haben wir dann darüber diskutiert, wie unnormal es ist, wenn ein penis selbst im erregirten zustand keine 10 cm lang is. Das ganze aber wirklich normal und immer wieder versicherte T. mir, dass er keinesfalls pervers kolingenm wollte, es wirklich ernst meinte und auch nicht irgendwie unangenem sein wollte. Und ich denke, ich bin nicht so naiv, dass ich drauf reingefallen wär, wenns anders gewesen wär. War richtig cool.

So für heute ist Schluss. Geritzt hab ich übrigens nicht mehr, der Drang ist auch immer geringer.
Eure Yasmin
16.12.06 18:32


lang ich mehr geritzt...

Irgendwie makaber mein Titel, nich? Es is aber so. Ich habe mich lange nicht mehr geritzt. Als ich das letzte mal einen Beitrag geschrieben hab, hab ich aus Versehen im HTML-Editor auf Abbrechen geklickt und da war ein seehr langer Text weg. Naja, in diesem Text hab ich darüber geschrieben, dass ich schon ca. ne Woche nicht mehr geritzt hab. Ich hab gesagt, dass es, so lang man nicht so viel daran denkt, eigentlich ziemlich leicht für mich isr, ohne zu leben. Das mache ich jetzt auch schon ein bisschen länger. Vor einer Woche, als ich den Text da geschrieben hab, hatte ich noch einen ziemlich starken Drang. Am selben Abend hätte ich auch fast wieder geritzt. Ich war so naja...krank? dass ich wie hektisch ins Bad gelaufen bin und einen Einwegrasierer gesucht hab. Als dann keiner da war, hab ich es mit dem Spitzer probiert...Spitzer sind Luschen. Ja. hat wohl keine Ahnung vom Ritzen. Naja, bin dann nochmal ins Bad gelaufen und hab noch einen unbenutzten Rasierer von Jö. gefunden. Ich hab ihn auseinander gebaut und dann wurde ich nachdenklich: "Warum sollte ich eigentlich, mir gehts doch gut momentan? Aber das tut doch so gut..." Ich hab die Klinge schon aufgedrückt....aber ich habs gelassen. Jetzt denk ich: "Irgendwie schade." Jetzt, wo ich so ausführlich darüber schriebe, kommt mir auch wieder die Lust, logisch. Aber der Drang ist insgesamt nicht mehr so groß. Ich kann ihm widerstehen. Ich hab die Klinge hier unter meiner Schreibunterlage. Ich bräuchte die Klinge nur herauszuholen, sie auf meinen Arm zu drücken und wegzuziehen und ich hätte wieder ein Ventil, um Sorgen und Stress herauszulassen. Schon witzig wie sich mein Ritzverhalten geändert hat. Vor dem Knall mit meiner Mutter als ich schließlich richtig angefangen hab, hatte ich auch schon zweimal geritzt. Aber nur ganz leicht, so das es gerade angefangen hat zu bluten, aber auch nur ein ganz klein bisschen. Ich hab das gemacht, um es auszuprobieren. Danach hatte ich auch nie einen Drang es noch einmal zu tun. Nur meine Neugier trieb mich dazu es nochmal zu machen. Dann halt der Knall. Da hab ich mich geritzt aus Selbstmitleid und weil ich mich schuldig fühlte, weil meine Mutter eiegntlich wegen ner Kleinigkeit ausgerastet ist und weil ich in der Schule angeben wollte (Je. hat kurz davor auch angefangen) und die Neugier war ja auch noch da. Und danach, so beim 5. Mal...wars eigentlich nur noch um den Drang zu befriedigen und den Stress und die Sorgen herauszulassen. Bis zum 5. Mal hauptsächlich um mich in der Schule interessant zu machen. Wie gesagt, das Ritzen ist für mich zum Ventil geworden. Aber anders als bei anderen hab ich keinen anderen Weg mehr gesehen, sondern ich hatte Wege, wollte aber neue finden. Ziemlich komisch.... Nu ja. Ich machs ja nicht mehr...momentan. Die Narben sehen schön aus. Wie lang es wohl dauert bis die weg sind?

Am Freitag waren Ja. und ich mit der Mannschaft bei unserer Trainerin Plätzchen backen. Leider musste ich schon um 8 Uhr weg +schnüff+. War aber trotzdem super. Nur dabei hab ich meinen MP3-Player liegen lassen. Hab angerufen. Ich hoffe sie haben den Player gefunden, dann krieg ich ihn am Montag. Gestern war ziiiieeemlich anstrengend. Wir waren erst in Neunkirchen in so einem Einkaufscenter, glaub Saarback-Center oder so. Da hab ich im NewYorker so ein geiles Top gesehen. Mit einem Totenkopf (darauf steh ich ja ^^)und einem coolen Spruch:

Rock is sexy
Rock is free
Rock is the only way to be.

Ich mag den Spruch. Das Top ist schwarz, der Totenkopf gold, dann steht da "Rockcouture" in so einnem rost-rot und in weiß der Spruch. 10 €, hab ich bekommen *freu*. Danach waren wir noch im Globus in St. Wendel (wenn wir schon im Saarland sind, dann richtig) und danach bei Jö.s Tante. Wir waren um halb 10 losgefahren und kamen um halb 7 heim. Es war anstrengend. Das wars dann mal. Heute gehts zum Nikolauskaffee drüben bei meiner Oma. Allein. Weshalb meine Mutter und Jö. nicht mitkommen erzähl ich ein andermal.

Yasmin

10.12.06 09:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung